Split in Kroatien
Split in Kroatien

Split Hafen und Ausflüge

Papagei
StartseiteHäfenMittelmeerSplit Hafen und Ausflüge

Die historische Hafenstadt Split liegt im Herzen von der kroatischen Region Dalmatien und wird als „Hauptstadt von Dalmatien“ bezeichnet.

Die historische Hafenstadt Split liegt im Herzen von der kroatischen Region Dalmatien, weshalb sie auch als „Hauptstadt von Dalmatien“ bezeichnet wird. Die zweitgrößte Stadt Kroatiens hat unzählige kulturelle, historische und sakrale Sehenswürdigkeiten zu bieten – besonders für kulturinteressierte Besucher stellt sie daher das perfekte Reiseziel dar.

Hafen und Stadt

Split liegt auf einer kroatischen Halbinsel an der Ostküste des Adriatischen Meeres und ist umgeben von beeindruckenden Gebirgszügen. Rund 167.000 Menschen nennen die 1.700 Jahre alte Stadt ihr Zuhause. Der Hafen der Stadt besteht aus einem Yachthafen und einem Fährhafen, ein extra Kreuzfahrtterminal gibt es nicht. Die großen Kreuzfahrtschiffe legen meistens am unteren Rand der Hafenbucht an oder werfen ihren Anker vor dem Hafen, sodass sie ihre Passagiere in Booten zum Festland bringen können.

Ein beliebter Teil des Hafens ist die Uferpromenade Riva, die bereits zur Zeit von Napoleon entstanden ist. Sie wurde immer wieder umgebaut und erweitert, aber so wie sie jetzt vorzufinden ist, besteht sie seit ungefähr zwei Jahrhunderten. Zahlreiche Cafés, Restaurants und Bars reihen sich zwischen Palmen aneinander und laden zu einem erfrischenden Kaltgetränk in der Sonne ein. Die Flaniermeile wird nicht nur von den Touristen geliebt, sondern auch von den Einheimischen und ist deshalb immer gut besucht.

Aktivitäten und Ausflüge

Die besten Aktivitäten und Ausflüge in Split:

Sehen und Erleben

Wer Split besucht, kommt um den mächtigen Diokletianpalast nicht herum. Er bildet einen großen Teil der Spliter Altstadt, wobei die Überreste von rund 200 Gebäuden noch gut erhalten sind. Viele der berühmten Sehenswürdigkeiten von Split befinden sich innerhalb des Palast-Komplexes.

Diokletianpalast

Wenn du die Hafenpromenade entlang schlenderst, kommst du an der Südfassade des Diokletianspalasts vorbei. Der kaiserliche Palast wurde im 4. Jahrhundert erbaut und gehört zu einem der am besten erhaltenen Denkmäler römischer Baukunst. Die rechteckige Anlage wurde durch zwei Hauptstraßen in vier Teile aufgeteilt und ist von vier Mauern mit je einem Tor umzingelt. Über die Zeit hat sich die Altstadt von Split innerhalb der Palastmauern weiter entwickelt, die Grundzüge des Bauwerks sind aber bis heute noch gut sichtbar. Der Diokletianspalast und die Altstadt gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Kathedrale des heiligen Domnius

Die Kathedrale des heiligen Domnius (Sveti Duje) befindet sich im Diokletianspalast auf dem Peristylplatz. Sie wurde im 4. Jahrhundert als Mausoleum des Diokletian und seiner Gattin Prisca gebaut und gilt als eine der ältesten Kathedralen der katholischen Kirche. Die Struktur des achteckigen Bauwerks wurde im 7. Jahrhundert in eine Kirche umgewandelt und wird auch heute noch als solche genutzt. Besonders markant ist der 57 Meter hohe Glockenturm, von dessen Spitze sich eine einzigartige Aussicht auf die Stadt bietet.

Das Peristyl, der zentrale Platz vom Diokletianpalast, an dem sich die Kathedrale befindet, gehört selbst zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Während er früher als Empfangssaal für kaiserliche Besuche diente, können heute dort die prachtvollen Fassaden und die originalen römischen Säulen und Bögen bestaunt werden.

Vestibül

Das Vestibül ist der ehemalige Vorraum zu den kaiserlichen Gemächern im Diokletianpalast. Durch ihn gelangte man vom Peristylplatz in den privaten Bereich des Kaisers, von dem heute leider nichts mehr erhalten ist. Da die Kellerräume (Podrumi) des Palastes – eine weitere Sehenswürdigkeit – eine direkte Spiegelung von den kaiserlichen Schlafräumen sind, ermöglichen sie eine glaubwürdige Rekonstruktion von ihnen.

Podrumi

Die Kellerräume (Podrumi) vom Diokletianpalast sind eine der am besten erhaltenen antiken Baukomplexe dieser Art auf der Welt. Ihre damalige Funktion war es, die kaiserliche Wohnung in das Obergeschoss zu erheben. Darüber hinaus dienten sie als Lagerräume des Palastes. Heute befinden sich in den Räumlichkeiten ein Museum und diverse Verkaufsstände, wo du schöne Souvenirs findest. Außerdem werden dort Kunstausstellungen, Konzerte, Theateraufführungen, gastronomische Veranstaltungen und Weinpräsentationen veranstaltet.

Das Goldene Tor

Das Goldene Tor hieß zu römischen Zeiten noch Porta Septemtrionalis und wurde erst im 16. Jahrhundert unter venezianischer Herrschaft zu Porta Aurea – „Goldenes Tor“ – umbenannt. Durch das rechteckige Tor gelangte man auf direktem Wege nach Salona, die damalige Hauptstadt der römischen Provinz Dalmatien. Es ist das prachtvollste und schönste der vier Palasttore. Früher durften es nur der Kaiser und dessen Familie benutzen.

Die Statue des Gregor von Nin

Gegenüber von dem Goldenen Tor befindet sich die acht Meter hohe Statue des Bischofs Gregor von Nin, welche im Jahr 1929 errichtet wurde. Einer Legende nach soll es Glück bringen, wenn man den großen Zeh der Statue streichelt. Die Bronzeplastik stammt von dem bekanntesten kroatischen Bildhauer Ivan Meštrović. Wer sich für Kunst interessiert, kann sich in der Galeria Meštrović viele weitere bedeutende Werke des Künstlers ansehen: Die Sammlung umfasst Zeichnungen, Möbel und Skulpturen.

Aktivitäten mit Kind

In Split gibt es viele schöne Buchten und Strände, die zum Entspannen unter Palmen und zum Planschen im tiefblauen Meer einladen – perfekt für einen Badetag mit der ganzen Familie. Paradiesische Sandstrände, Kiesstrände und betonierte Badeflächen sind sowohl in der Hafenstadt selbst als auch in direkter Umgebung zu finden.

Naturliebhaber kommen außerdem im Marjan Naturpark auf ihre Kosten, wo sie dem Trubel der Altstadt für ein paar Stunden entfliehen können. Der Waldpark befindet sich auf einem Hügel westlich der Altstadt und lockt die Besucher mit schönen Wanderwegen, sehenswerten Kirchen und zahlreichen Aussichtspunkten mit Blick auf Split und die Hafenbucht an.

Daten und Fakten

Land:Kroatien
Region:Kroatien
Sprache:Kroatisch
Währung:Kroatische Kuna (kn)
Einwohner:170.000
Höhe:0 m
Zeitzone:GMT+1
Klima:Mischung aus subtropischem und mediterranem Klima

KREUZFAHRT-NEWSLETTER

Wir schenken Dir einmalig 10% Rabatt für die Buchung deiner Ausflüge.

Ja, ich möchte Angebote per E-Mail erhalten.

close
Landausflüge Adra

10% Rabatt auf Ausflüge

Wir schenken Dir einmalig 10% Rabatt auf Landausflüge. Jetzt anmelden und sparen!

Ja, ich möchte Angebote per E-Mail erhalten.

Jetzt bist du dran! Du hast weitere Tipps, Empfehlungen oder Ergänzungen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.