Nikolaikirche in Wismar
Nikolaikirche in Wismar

Wismar Hafen und Ausflüge

Kreuzfahrer
StartseiteHäfenOstsee & BaltikumWismar Hafen und Ausflüge

Wismar Hafen und Tipps: Die Hansestadt punktet mit historischen Sehenswürdigkeiten, UNESCO-Weltkulturerbe und einer norddeutschen Atmosphäre an der Ostsee.

Die historische Bedeutung der Stadt, das bildhübsche Stadtbild und die erholsame Ostsee-Lage machen die Hansestadt Wismar zu einem attraktiven und sympathischen Ziel auf Kreuzfahrten.

Hafen und Stadt

In der Hansestadt Wismar machen Kreuzfahrtschiffe bis zu 225 Meter länge Halt, die auf dem Weg nach Dänemark oder Schweden sind. Die Schiffe legen im Alten Hafen an, von wo aus die Innenstadt fußläufig erreichbar ist.

Sehen und Erleben

Schon der Alte Hafen hat mit seiner klassisch-maritimen Atmosphäre, seinen urigen Fischbuden und Häusern sehr viel Charme, hier liegt außerdem der Nachbau einer mittelalterlichen Kogge, die Wissemara. Die bezaubernde Altstadt der UNESCO-Weltkulturerbestadt birgt monumentale Kirchen und sorgsam restaurierte Bürgerhäuser und bildet einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands. Der große Marktplatz imponiert mit der Wasserkunst, einem kleinen, freistehenden Pavillon aus dem 16. Jahrhundert, sowie dem klassizistischen Rathaus. Auch die Schwedische Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg ist im Stadtbild und in einigen Sehenswürdigkeiten präsent. Im ehemaligen Ratsweinkeller führt eine kleine Ausstellung durch die Stadtgeschichte.

Außerdem lohnen sich Ausflüge in die Umgebung mit ihren zahlreichen Gutshäusern, Schlössern und Herrenhäusern sowie Bootstouren auf der Ostsee. Nicht zuletzt ist Nordwestmecklenburg bekannt für seine besonders schönen Strände, zum Beispiel, in Boltenhagen, am Wohlenberger Wiek  oder auf der Insel Poel.

Daten und Fakten

Land:Deutschland
Region:Mecklenburg-Vorpommern
Sprache:Deutsch
Währung:Euro (€)
Einwohner:42.906
Höhe:15 m
Zeitzone:GMT+1
Klima:Warme Sommer (rund 20°C), kühle Winter (rund 1°C), rund 14 Regentage im Monat

Jetzt bist du dran! Du hast weitere Tipps, Empfehlungen oder Ergänzungen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentar