Amsterdam, Niederlande
Amsterdam, Niederlande

Amsterdam Hafen und Ausflüge

Kreuzfahrer
StartseiteHäfenWesteuropaAmsterdam Hafen und Ausflüge

Amsterdam: Die holländische Hauptstadt bietet die perfekte Mischung aus weltoffener Atmosphäre, Geschichte und Tradition, Charme und Lebensfreude.

Der überwältigende Charme Amsterdams ist auch in kurzer Zeit erlebbar, da alles nah beieinander liegt. Die Menschen sprechen vorzügliches Englisch und zum größten Teil sogar Deutsch. Leider können gewaltige Touristenströme dem Stadtbild zu bestimmten Zeiten Abbruch tun. Die Schlange am Rijksmuseum ist endlos – Tickets also besser im Voraus kaufen und dann früh da sein!

Alle wichtigen Infos zum Amsterdam Hafen, die schönsten Sehenswürdigkeiten sowie die besten Landausflüge und Aktivitäten für Kreuzfahrer.

Hinweis: 2019 führte Amsterdam das Day Tourist Tax ein, wobei Kreuzfahrer ab 2 Jahren 8 Euro für ihren Tagesbesuch (24 Stunden) zahlen.

Hafen und Stadt

Amsterdam ist die Hauptstadt und einwohnerstärkste Stadt des Königreichs der Niederlande. Abgesehen von seiner allgemein großen Beliebtheit als Reiseziel wird Amsterdam auch als Kreuzfahrthafen immer wichtiger. Sehr viele Hochsee- sowie Flusskreuzfahrten auf dem Rhein starten oder enden in Amsterdam.

Vom Kreuzfahrtterminal aus geht’s mit dem Bus Nr. 382 oder zu Fuß zum nahe gelegenen Hauptbahnhof Amsterdam Centraal, von wo aus die charmante Innenstadt einen Katzensprung entfernt ist.

Sehen und Erleben

Amsterdam ist ideal, um sich gemütlich treiben zu lassen – der größte Teil der Stadt ist zu Fuß erkundbar und schön ist es nahezu überall. Märchenhaft ist die historische Innenstadt mit ihren Grachten, auf denen Einheimische lässig ihre Privatboote spazieren fahren. Malerische Fassaden alter Kaufmannshäuser quetschen sich hier aneinander wie von einem gut gelaunten Gott eigenhändig an einem sonnigen Nachmittag gebastelt. Das stattliche Rijksmuseum, vom Bahnhof fußläufig etwa 30 Minuten, per Tram (M51/53/54) etwa 20 Minuten entfernt, lockt mit seinen Alten Meistern ebenso wie einige Meter weiter das Stedelijk Museum mit zeitgenössischer Kunst in moderner Architektur.

Das berühmte Rotlichtviertel in unmittelbarer Bahnhofsnähe offenbart die Abgründe der Stadt und kommt dabei fast romantisch daher. Sehenswertes Kontrastprogramm bietet die Kirche Ons‘ lieve Heer op Zolder, auf dem Dachboden eines Grachtenhauses, wo zu calvinistischen Zeiten heimliche Gottesdienste abgehalten wurden.

Nicht zuletzt überzeugen die wunderbar freundlichen Einwohner, die in unzähligen schönen Cafés und Restaurants, auf Floh- und Blumenmärkten anzutreffen sind und den Aufenthalt unvergesslich machen.

Daten und Fakten

  • Land: Niederlande
  • Region: Nordholland (Provinz)
  • Sprache: Niederländisch
  • Währung: Euro (€)
  • Einwohner: 838.338
  • Zeitzone: GMT+1
  • Klima: milde Sommer (rund 18°C), kalte Winter (rund 3°C) und rund 18 Regentage im Monat

Aktivitäten und Ausflüge

Jetzt bist du dran! Du hast weitere Tipps, Empfehlungen oder Ergänzungen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.