Athen Akropolis, Griechenland
Akropolis in Athen, Griechenland

Piräus (Athen) Hafen und Ausflüge

Papagei
StartseiteHäfenMittelmeerPiräus (Athen) Hafen und Ausflüge

Wir nehmen euch von Piräus aus mit auf einen Streifzug durch Athen: Die griechische Hauptstadt strahlt die feierliche Unwirklichkeit einer Theaterkulisse aus und bewahrt trotz großer Touristenströme große Magie.

Piräus selber kommt eher roh daher: Die Hafenstadt wirkt teilweise heruntergekommen, Baustellen säumen den Hafen, der Verkehr unterstützt die angeschmutzte Atmosphäre. Athen jedoch ist fantastisch: Selbst Geschichtsmuffeln wird der Anblick der Akropolis zur blauen Stunden den Atem verschlagen.

Hafen und Stadt

Der größte Seehafen Griechenlands befindet sich in der Region Attika und liegt ca. zehn Kilometer von der griechischen Hauptstadt Athen entfernt. Durch seine zentrale Mittelmeerlage ist er einer der frequentiertesten Passagierschiffhäfen und zudem Startpunkt für Fähren zu den zahlreichen Inseln, die zu Griechenland gehören. Athens Innenstadt ist von Piräus aus unkompliziert mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die grüne Metrolinie 1 fährt zum Beispiel in etwa 20 Minuten direkt zur in der Altstadt gelegenen Station Monasteraki oder zum zentralen Syntagma-Platz.

Aktivitäten und Ausflüge

Die besten Aktivitäten und Ausflüge in Athen:

Sehen und Erleben

Bei freundlichem Mittelmeerklima erwartet Piräus den Besucher mit griechischem Stolz: zurecht, ist der Hafen doch schließlich das Tor zu einigen mächtigen Wahrzeichen der Wiege Europas!

Im lebendigen, magischen Athen verbindet sich die temperamentvolle Atmosphäre einer südeuropäischen Metropole mit einer Geschichtsträchtigkeit, die ihresgleichen sucht. Sämtliche archäologische Stätten wie die Akropolis, das Olympeion oder der Tempel des Hephaistos sowie die bildschöne Altstadt Plaka mit ihren bunten Gassen und kleinen Plätzen sind von den zentralen Stationen Monasteraki oder Syntagma aus zu Fuß erreichbar. Sehenswert, lebendig und appetitanregend ist die Markthalle Central Market auf der zentral gelegenen Athinas Straße, ebenso der täglich stattfindende Trödelmarkt rund um die Monasteraki Station. Ein Spektakel der ruhigeren Art spielt sich auf dem legendären Syntagma-Platz vor dem Parlamentsgebäude ab: Hier gibt’s eine stündliche Wachablösung zu bestaunen, die sonntags um 11 Uhr in einem größeren Rahmen stattfindet.

Inselidylle findet man auf der Insel Ägina, die mit der Fähre von Piräus aus etwa 40 Minuten entfernt ist: Eine Insel-Tour mit dem Motorroller oder ein Spaziergang durch den malerischen kleinen Hafen von Ägina Stadt machen aus wenigen Stunden einen ganzen Mittelmeerurlaub.

Zu guter Letzt lassen sich auch in Piräus einige Stunden angenehm vertreiben: im Hafen herrscht buntes Treiben, diverse Fisch-Tavernen laden zum Schlemmen und das archäologische Museum stillt bei Bedarf den Hunger nach Kultur.

Daten und Fakten

Land:Griechenland
Region:Attika
Sprache:Griechisch
Währung:Euro (€)
Einwohner:163.688 (Piräus) / 664.046 (Athen)
Höhe:17 m
Zeitzone:GMT+1
Klima:Warme Sommer (rund 28ºC), milde Winter (rund 10ºC), rund vier Regentage im Monat

KREUZFAHRT-NEWSLETTER

Wir schenken Dir einmalig 10% Rabatt für die Buchung deiner Ausflüge.

Ja, ich möchte Angebote per E-Mail erhalten.

close
Landausflüge Adra

10% Rabatt auf Ausflüge

Wir schenken Dir einmalig 10% Rabatt auf Landausflüge. Jetzt anmelden und sparen!

Ja, ich möchte Angebote per E-Mail erhalten.

Jetzt bist du dran! Du hast weitere Tipps, Empfehlungen oder Ergänzungen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.