Dom zu Visby, Gotland, Schweden
Dom zu Visby, Gotland, Schweden

Visby Hafen und Ausflüge

Kreuzfahrer
StartseiteHäfenOstsee & BaltikumVisby Hafen und Ausflüge

Visby Hafen und Tipps: Die Hansestadt auf der größten schwedischen Insel Gotland gehört zu den sehenswertesten Städten des Landes.

Die „Stadt der Rosen und Ruinen“ ist eine wirkliche Perle und ein entspanntes Ziel für einen mehrstündigen Landgang. Bei etwas mehr Zeit lohnt sich unbedingt ein Ausflug in die Umgebung – Gotland ist nicht umsonst beliebtes Urlaubsziel bei Einheimischen und mutet mit seiner beeindruckenden Natur nahezu exotisch an. Sogar Pippis Villa Kunterbunt gibt es zu entdecken.

Hafen und Stadt

Visbys durch Sandbänke geschützte Bucht machte die Hansestadt schon früh zu einer geeigneten Anlegestelle. Im 12. Jahrhundert war Visby sogar führender Handelshafen des Ostseeraumes und trägt bis heute den Beinamen „Regina Maris“ – Königin des Meeres. Der Stadtkern ist vom Hafen aus fußläufig bequem erreichbar. Auch Leihräder werden im Hafen angeboten.

Sehen und Erleben

Visby ist aufgrund seines mittelalterlichen Stadtkerns Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Neben der beeindruckenden 3,5 km langen alten Stadtmauer birgt die Stadt Wachtürme, Tore, Zugbrücken und Wälle. Charmant sind die schmalen Gassen mit ihren alten Fachwerkbauten, die in den Sommermonaten prächtig mit Blumen bewachsen sind. Alte Kaufmannsvillen erinnern an die wichtige Stellung der Stadt zu Hanse-Zeiten. Sehenswert sind zudem die Domkirche und die St. Karin- oder St. Katarina Kirche aus dem 12. und 13. Jahrhundert. Im Gotlands Museum ist die Geschichte der Insel und der Stadt lebhaft in Szene gesetzt, an Regentagen lohnt sich ein Besuch im Fenomenalen, dem Wissenschaftsmuseum, das insbesondere auch Kindern Spaß macht.

Wer mit Kindern unterwegs ist oder noch mal in alten Zeiten schwelgen möchte, sollte sich auch Pippi Langstrumpfs Villa Kunterbunt nicht entgehen lassen. Die „Villa Villekulla“ steht in dem Freizeit- und Vergnügungspark Kneippbyn und ist mit dem Rad – etwa vier Kilometer südlich von Visby – gut erreichbar. Herr Nilsson, großer Onkel und sogar Pippis Schöpferin Astrid Lindgren warten schon. Pippi schläft allerdings in ihrem bunten Bettchen.

Abgesehen vom zauberhaften Stadtbild gibt es in Visby einen hübschen Botanischen Garten mit exotischen Pflanzen, der ganzjährig für Besucher geöffnet ist. A propos Pflanzen: Das gute Klima und der Kalkstein ermöglichen auf Gotland sogar Weinanbau – im Süden der Insel liegt das nördlichste Weingut Europas.

Wer Zeit hat, sollte einen Ausflug nach Fårö erwägen: Die Insel ist nur über einen schmalen Sund von Gotland getrennt und mit der Fähre von Fårösund aus in kurzer Zeit erreichbar. Unter anderem befindet sich hier mit dem Bergman Center ein inspirierender Ort für Filmfreunde: Im Museum dreht sich alles um Leben und Werk des legendären schwedischen Regisseurs, der lange auf Fårö lebte.

Daten und Fakten

Land:Schweden
Region:Gotlands Iän
Sprache:Schwedisch
Währung:Schwedische Krone (SEK)
Einwohner: 24.309 (2018)
Höhe:37 m
Zeitzone:GMT+1
Klima:Milde Sommer (rund 17°C), kalte Winter (rund -2°C), rund acht Regentage im Monat

Aktivitäten und Ausflüge

Jetzt bist du dran! Du hast weitere Tipps, Empfehlungen oder Ergänzungen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.