Kutter in Sassnitz
Kutter in Sassnitz

Sassnitz Hafen und Ausflüge

Kreuzfahrer
StartseiteHäfenOstsee & BaltikumSassnitz Hafen und Ausflüge

Sassnitz auf der Insel Rügen mit ihrem Nationalpark. Erlebt grüne Buchenwälder, goldgelb Rapsfelder, weiße Kreidefelsen und das blaue Meer!

Ein kleiner Erholungsort auf der Insel Rügen, der Natur und Erholung pur bietet. Vom Stadthafen aus könnt ihr fußläufig die Bäderarchitektur der Altstadt sowie mit etwas mehr Ausdauer die Keidefelsen der Insel erobern. Steinesammlern wird eine Wanderung am Strand empfohlen!

Hafen und Stadt

In Sassnitz legen kleinere Schiffe im Stadthafen sowie die größeren Kreuzfahrtschiffe im Fahrhafen Mukran, südlich von Sassnitz, an.

Sehen und Erleben

Sassnitz (bis zum 2. Februar 1993 Saßnitz) ist ein staatlich anerkannter Erholungsort an der Ostsee und liegt auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel Rügen. Über viele Jahrhunderte war es vor allem ein kleiner Fischerort, um 1890 kamen ein größerer Hafen und der Eisenbahnanschluss hinzu und Sassnitz wurde zum gefragten Fährort und Seebad. Sassnitz erhielt 2012 den UNESCO-Weltnaturerbe-Titel für die reichhaltigen Buchenurwälder im Nationalpark Jasmund auf seinem Gemeindegebiet. Nordöstlich an die Kernstadt angrenzend beginnt die Kreideküste mit der Stubbenkammer und dem Königsstuhl. Zudem ist Sassnitz für seine Bäderarchitektur im Kurviertel sowie für den Fährhafen Sassnitz im südlichen Ortsteil Mukran bekannt.

Daten und Fakten

  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
  • Sprache: Deutsch
  • Währung: Euro (€)
  • Einwohner: 9.435 (2017)
  • Höhe: 34 m ü.NHN
  • Zeitzone: GMT+1
  • Klima: Milde Sommer (rund 18°C), kalte Winter (rund 1°C) und rund acht Regentage im Monat

Aktivitäten und Ausflüge

Jetzt bist du dran! Du hast weitere Tipps, Empfehlungen oder Ergänzungen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.