New York, USA
New York, USA

New York Hafen und Ausflüge

Kreuzfahrer
StartseiteHäfen & AusflügeNordamerikaNew York Hafen und Ausflüge

New York Hafen: Schon die Einfahrt in den beeindruckenden Hafen ist nach vielen Tagen auf dem Ozean ein überwältigendes Erlebnis.

The Glamour of it all! New York! America!
(Charlie Chaplin)

Hafen und Stadt

Drei Anlegestellen gibt es für Kreuzfahrtschiffe, zwei davon liegen zentral in Brooklyn bzw. Manhattan, eine weitere liegt im New York Cape Liberty Cruise Port in Bayonne/New Jersey. Eine Fahrt mit der Fähre nach Manhattan dauert zwanzig Minuten, der Ausblick dabei ist unschlagbar.

Sehen und Erleben

Wer bekommt nicht weiche Knie, wenn bei der Schiffseinfahrt die stolze Freiheitsstatue aufrecht ihre Botschaft verkündet? New Yorks Zauber ist unbestreitbar und für einen ersten Aufenthalt empfiehlt es sich, gute Schuhe anzuziehen und sich einfach treiben zu lassen: Erhaben bildet das berühmte Empire State Building eine feste Säule inmitten des Wolkenkratzer-Meeres, gelassen nimmt sich der Central Park den nötigen Platz als Oase für erholungsbedürftige Großstädter. Die Wallstreet, wo Zahlenkünstler fieberhaft auf- und abeilen, kann man mit der Fähre direkt anfahren und von dort aus auch zum Broadway spazieren, wo der Times Square einen Schwindel wert ist. Wer will, kann für Stunden im MOMA verschwinden, denn in dieser gigantischen Sammlung von Kunstwerken sämtlicher Epochen fühlen sich auch Kunstmuffel angesprochen.

Die legendären ehemaligen Künstlerviertel Soho und Greenwich Village im südlichen Manhattan sind nach wie vor Treffpunkt für die kreative Schickeria und versprühen mit ihrem Treiben, ihren malerischen, kleinen Stadthäusern, Cafés und Boutiquen cool-vornehmen Charme, ohne dabei ihre Bodenständigkeit zu verlieren. Wer etwas Zeit hat, sollte über den East River nach Brooklyn fahren. In Vierteln wie Greenpoint und Williamsburg spielt sich momentan das junge Leben ab: Hier wurden einerseits alte Industriehallen in hippe Hotels, Cafés und Geschäfte verwandelt, andererseits herrscht in vielen Straßen die angenehme Ruhe einer normalen Wohngegend.

Wer einige Tage Zeit hat, sollte sich zum leckeren Soulfood nach Harlem aufmachen, den Rummel und die Strandpromenade in Coney Island besichtigen, den rohen Charme des Hafenviertels Red Hook aufsaugen oder Immigrationsgeschichte auf Ellis Island studieren. Auf die Fahrt zur Freiheitsstatue nach Liberty Island kann getrost verzichtet werden: Die Dame ist aus der Ferne beeindruckend genug und bewahrt so ihren wohlverdienten Mythos umso besser.

Wenn die Füße schmerzen, ist die legendäre  New Yorker Metro eine bequeme Alternative. Zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten ist man selten länger als 30 Minuten unterwegs.

Daten und Fakten

Land:USA
Region:New York (Bundesstaat)
Sprache:Englisch
Währung:Dollar ($)
Einwohner:8.550.405
Höhe:10 m ü.NHN
Zeitzone:GMT -5
Klima:Warme Sommer (rund 25ºC), kalte Winter (rund 0ºC), rund sieben Regentage im Monat

Aktivitäten und Ausflüge

Jetzt bist du dran! Du hast weitere Tipps, Empfehlungen oder Ergänzungen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.