Maskat, Oman
Maskat, Oman

Maskat Hafen

StartseiteHäfenOrientMaskat Hafen

Maskat Hafen und Tipps: Die moderne Stadt hat ihre reiche Kultur und Geschichte bewahrt und erhält das traditionelle Bild des Orients aufrecht.

Maskat – oder auch Muscat – ist die Hauptstadt des Sultanats Oman und eine wichtige Stadt im Nahen Osten. Sie liegt an der Küste des Golfs von Oman und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Heute ist Maskat ein wichtiger Handelshafen und eine moderne Stadt, die jedoch ihre reiche Kultur und Geschichte bewahrt hat und das traditionelle Bild des Orients aufrechterhält.

Hafen und Stadt

Maskat liegt im Nordosten vom Oman am Fuße des 600 Kilometer langen Hadschar-Gebirges. Der Name Maskat bedeutet „Ort des Fallens“, womit die Nutzung als Ankerplatz oder die in Küstennähe steil abfallenden Berge gemeint sein sollen. In der Stadt wohnen nur rund 30.000 Einwohner, aber zusammen mit den Vororten Matrah, Ruwi, Qurum und Sib bildet sie die Muscat Capital Area, in der mehr als 600.000 Menschen leben.

Die Kreuzfahrtschiffe legen im Containerhafen Port Sultan Qaboos im Stadtteil Matrah an. Mit etwas Glück kannst du im Hafen die imposante Yacht des Sultans von Oman bestaunen, die dort ihren festen Ankerplatz hat. Im Hafengebiet ist es nicht erlaubt, sich zu Fuß zu bewegen. Deshalb werden beim Verlassen des Schiffs Shuttlebusse bereitstehen, die die Passagiere zum Ausgang des Hafens bringen.

Das Stadtzentrum ist circa 15 Kilometer entfernt, sodass es sich empfiehlt, mit dem Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln nach Maskat zu fahren.

Aktivitäten und Ausflüge

Wir empfehlen Landausflüge von lokalen Anbietern in kleinen Gruppen, mit deutschsprachiger Reiseleitung und zu günstigen Preisen in Maskat.

Weitere Aktivitäten und Ausflüge in Maskat:

Sehen und Erleben

In der Altstadt von Maskat befinden sich einige sehenswerte Bauwerke, wie das Regierungsgebäude, den Sultanspalast und zwei aus portugiesischer Besatzungszeit stammende Festungen, die den Palast einrahmen. Außerdem findest du dort das 1630 erbaute Handelshaus Bait Garaiza, welches der ehemalige Sitz der Herrscher Omans war. Neben der Altstadt ist auch der Stadtteil Mutrah für Touristen interessant. Er ist das historische Handelszentrum des Omans und beherbergt den Mutrah-Souk. Weitere wichtige Stadtteile sind Ruwi, das Finanz- und Geschäftszentrum der Stadt, und Sib, wo sich unter anderem der Flughafen und das Industriezentrum Maskats befinden.

Sultan-Qaboos-Grand-Moschee

Die Sultan-Qaboos-Grand-Moschee ist eine der größten und prächtigsten Moscheen der Welt und befindet sich 20 Kilometer vom Zentrum von Maskat. Sie wurde 2001 eröffnet und gilt als ein Meisterwerk islamischer Architektur und Design. Die Moschee bietet Platz für mehr als 20.000 Menschen. Zu den bemerkenswerten Merkmalen der Moschee gehören ein 50 Meter hoher Hauptminarett, einer der größten Kristallleuchter und einer der größten persischen Teppiche der Welt, sowie eine Vielzahl von arabischen Kalligraphien und Mosaiken, die die Wände und Decken schmücken. Die Moschee kann von Nichtmuslimen allerdings nur an bestimmten Tagen besichtigt werden.

Royal Opera House

Das Royal Opera House Muscat ist ein 2011 eröffnetes Opernhaus und Kulturzentrum. Das Gebäude umfasst einen Hauptsaal mit 1.100 Sitzplätzen, einen kleinen Theatersaal, einen Musiksaal, ein Kunstzentrum, ein Restaurant und ein Museum. In dem Opernhaus finden regelmäßig Aufführungen von internationalen Opern, Ballette, Konzerte und Theaterstücke statt. Auf einer Fläche von etwa 80 Hektar befinden sich neben dem Opernhaus zusätzlich eine Galerie, verschiedene Gastronomiebetriebe und Geschäfte.

Sultanspalast Qasr Al Alam

In der Altstadt befindet sich umzingelt von zwei portugiesischen Festungen aus dem 16. Jahrhundert der prachtvolle Palast des Sultans, der als Arbeitspalast für den Sultan dient. Das beeindruckende Gebäude ist geprägt durch seine blau-weiß-goldene Fassade, in der weißer Marmor verarbeitet ist, und blauen Kuppeln. Der Palast darf von Besuchern leider nicht besichtigt werden, aber du kannst ihn von außen fotografieren.

Majlis Oman

Majlis Oman ist das neue Parlamentsgebäude. Es befindet sich im Al Bustan-Viertel der Hauptstadt und bietet einen Blick auf den Golf von Oman, umgeben von einer atemberaubenden Bergkulisse. Auf über 100.000 Quadratmetern bietet der 2013 fertiggestellte Palast ein neues Gebäude für die Beratende Versammlung und den Staatsrat und ein Informationszentrum. Insbesondere bei Nacht sieht das Gebäude dank eines speziellen Lichtsystems sehr beeindruckend aus.

Nationalmuseum

Das heutige Nationalmuseum ist eines der ältesten Museen der Stadt. Es ist 13.700 Quadratmeter groß, wovon 4.000 Quadratmeter auf 14 ständige Galerien entfallen, die jeweils einen anderen Aspekt des kulturellen Erbes Omans behandeln. Sie spiegeln unter anderem das omanische Königshaus wider, nehmen dich aber auch mit auf eine Reise in die Vergangenheit des Landes. 400 Quadratmeter des Gebäudes sind für Wechselausstellungen vorgesehen. Das Museum beherbergt mehr als 7.000 Objekte und bietet 33 digitale Erlebniswelten, hochmoderne Konservierungseinrichtungen, ein UHD-Kino und Erlebnisbereiche für Kinder.

Mutrah Corniche

Die Mutrah Corniche ist eine Promenade, die sich über drei Kilometer entlang der Uferpromenade erstreckt und von Restaurants, Cafés und Märkten gesäumt ist. Auf der einen Seite hat man einen Blick auf den Hafen von Oman, auf der anderen Seite sieht man die wunderschönen Felsformationen des Hajar-Gebirges und die portugiesischen Wachtürme. Am nördlichen Ende der Corniche befinden sich ein Fischmarkt und ein Dhow-Hafen.

Mutrah Souk

Die Souks, insbesondere der Mutrah Souk, sind das Zentrum des traditionellen Lebens im Oman. Der Souk von Mutrah ist der älteste und größte Basar des Landes. Bereits vor 200 Jahren war er ein wichtiger Handelsplatz, auf dem aufgrund seiner Nähe zum Wasser Händler aus Indien, China und anderen orientalischen Ländern ihre Waren anboten. In den kleinen, engen Gassen kannst du frisches Obst und Gemüse, aromatische Gewürze und Kräuter, traditionelle Stoffe, Kleidung, Schmuck, Parfüm und Duftstoffe, Pfeifen, Töpferwaren und Kunsthandwerk kaufen.

Essen und Trinken

Die arabische Küche ist sehr vielseitig, so auch die Gerichte im Oman. Dazu ist zu sagen, dass es keine einheitliche omanische Küche gibt. Traditionelle Gerichte sind unter anderem „Shuwa“, „Biryani”, „Halwa“ und „Luqaimat“.

Shuwa ist ein im Erdofen langsam gegartes Lamm, das traditionell während des Eid al Adha, dem islamischen Opferfest, am Ende des Ramadan und einen Mondmonat nach dem Ramadan verspeist wird.

Biryani-Reis wird mit über offenem Feuer gegrilltem Fleisch oder Fisch, meistens Lamm, Huhn oder Thunfisch, zubereitet. Der nach Safran duftende Reis wird mit einer Sauce aus Tomaten, Chilis und Zwiebeln gewürzt und mit einem Rohkostsalat serviert.

Halwa gehört zu den beliebtesten Süßspeisen im Oman. Die Süßware wird aus einer Mischung aus Ghee (Butterschmalz), Zucker, Mandeln und Stärke hergestellt und mit Gewürzen und mit anderen Zutaten wie Kardamom, Safran, Rosenwasser, Datteln und Mandeln verfeinert.

Eine weitere Süßspeise ist Luqaimat: Dabei handelt es sich um kleine frittierte Teigbällchen bestehend aus Mehl, Joghurt, Salz und Hefe. Je nach Geschmack werden sie anschließend mit Honig, Dattelsirup oder Safran und Kardamom beträufelt.

Aktivitäten mit Kind

Neben einem Besuch im Royal Opera House oder des Mutrah Souks gibt es weitere Highlights für einen Urlaub mit Kindern in Maskat. Dazu zählt beispielsweise das Children’s Museum, ein interaktives Wissenschaftsmuseum. Hier können Kinder spielerisch lernen und verschiedene Ausstellungen zu Themen wie Biologie, Technologie und Geschichte erkunden.

Nicht weit von Sehenswürdigkeiten wie dem Mutrah Souk, der Sultan-Qaboos-Grand-Moschee und dem Mutrah Corniche liegt der Stadtstrand von Maskat: der Qurum Beach. An dem vier Kilometer langen Sandstrand kann man in der Sonne entspannen und sich im kühlen Meer abkühlen und planschen. Wer nicht genug vom Wasser bekommt, kann bei verschiedenen Anbietern Delfinbeobachtungen und Schorchentouren buchen.

Daten und Fakten

Land:Oman
Region:Muscat Capital Area
Sprache:Arabisch
Währung:Omani Rial (OMR)
Einwohner:30.000
Höhe:20 Meter
Zeitzone:GMT+4
Klima:Randtropisches Klima

KREUZFAHRT-NEWSLETTER

Wir schenken Dir einmalig 10% Rabatt für die Buchung deiner Ausflüge.

Ja, ich möchte Angebote per E-Mail erhalten.

Landausflüge Adra

10% Rabatt auf Ausflüge

Wir schenken Dir einmalig 10% Rabatt auf Landausflüge. Jetzt anmelden und sparen!

Ja, ich möchte Angebote per E-Mail erhalten.

Jetzt bist du dran! Du hast weitere Tipps, Empfehlungen oder Ergänzungen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert