Ushuaia, Argentinien
Ushuaia, Argentinien

Ushuaia Hafen und Ausflüge

Kreuzfahrer
StartseiteHäfen & AusflügeSüdamerikaUshuaia Hafen und Ausflüge

Ushuaia: Die Hauptstadt des argentinischen Teils von Feuerland schmiegt sich an die legendären Anden und ist nur knapp 3000 Kilometer von Antarktika entfernt.

Ushuaia ist eine eigenartig charmante Perle am buchstäblichen Ende der Welt. Ist die Stadt selber auch größtenteils auf touristische Belange ausgerichtet, sorgt die überwältigende umgebende Natur für tolle Aussichten und eine erhabene Atmosphäre.

Hafen und Stadt

Der Kreuzfahrthafen befindet sich nahe des Stadtzentrums. Direkt vom Terminal aus starten aber auch diverse Touren zur Besichtigung der Umgebung.

Sehen und Erleben

Ob Ushuaia die südlichste Stadt der Welt ist, daran scheiden sich die Geister – gut klingen tut es jedenfalls und es hat dazu verholfen, dass Ushuaia sich als das Tor zur Antarktis vom verschlafenen Ort zu einem lebhaften, touristischen Anziehungspunkt entwickelt hat. Wirkliche Sehenswürdigkeiten gibt es nicht unbedingt – die bunten patagonischen Holzhäuschen geben dem Ort vor der Kulisse der beeindruckenden Landschaft aber sehr viel Charme. Das Leben spielt sich in der Hauptstraße San Martín ab, wo sich Boutiquen und Geschäfte aneinanderreihen. Eine kleine Einführung in die Region und die Geschichte ihrer Besiedlung gibt’s im Museo del Fin del Mundo.

Mit seiner Lage am Rande der Anden ist Ushuaia aber vor allem Ausgangspunkt für diverse Ausflüge in die Umgebung: Ein Highlight ist der Tierra de Fuego Nationalpark mit vielseitiger Flora und Fauna, der auf eigene Faust erkundet werden kann und sollte. Darin befindet sich der Punkt La Pataia, der südlichste mit dem Auto erreichbare Punkt der Welt. Kein Geheimtipp, aber trotzdem ein schönes Erlebnis ist auch die Fahrt mit dem Zug am Ende der Welt, mit dem früher Häftlinge in die Wälder zum Holzhacken gefahren wurden und der gemütlich sämtliche Naturdenkmäler der Region abfährt. Attraktiv ist auch ein Tagesausflug zu den Gento- und Magellanpinguinen auf der Isla Yécapasela – dort leben mehrere Tausend dieser possierlichen Tiere.

Daten und Fakten

  • Land: Argentinien
  • Region: Tierra del Fuego
  • Sprache: Spanisch
  • Währung: Argentinischer Peso
  • Einwohner: 57.000
  • Höhe: 23 m.ü.NHN
  • Zeitzone: GMT-3
  • Klima: kühle Sommer (rund 9°C von Oktober bis März), kalte Winter (rund 3°C April bis September), rund neun Regentage im Monat

Aktivitäten und Ausflüge

Jetzt bist du dran! Du hast weitere Tipps, Empfehlungen oder Ergänzungen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.