Hotel de Ville, Le Havre, Frankreich
Hotel de Ville, Le Havre, Frankreich

Le Havre Hafen und Ausflüge

Kreuzfahrer
StartseiteHäfenWesteuropaLe Havre Hafen und Ausflüge

Le Havre: Die Stadt an der nordfranzösischen Küste birgt einige Perlen hinter rohem Küstencharme.

Le Havre ist ein beliebter Anlaufhafen auf Westeuroparouten und Ausgangspunkt für Ausflüge nach Paris, Honfleur und Étretat.

Hafen und Stadt

Vom gut ausgestatteten Kreuzfahrtterminal am Pointe de Floride sind es etwa 2,5 km zum Stadtzentrum. Wer nicht laufen möchte, kann vom Terminal aus einen Bus der Verkehrsgesellschaft LIA nehmen. Auch Taxis stehen am Hafen bereit und bieten sogar spezielle Touren an.

Stadt und Strand lassen sich auch gut zu Fuß erkunden.

Sehen und Erleben

Le Havres historischer Stadtkern wurde im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört. Der Architekt Auguste Perret gestaltete mit 60 Architekten den Neuaufbau der Innenstadt, die Betonarchitektur wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Über die Toursimus-Zentrale kann eine Musterwohnung besichtigt werden. Ein sehr beeindruckendes Beispiel ist auch die Kirche St.Joseph, die im Stadtbild stolz emporragt und deren Verbindung aus purem Beton und bunten Glasfenstern magisch ist. Neben der Kirche befindet sich die Markthalle, die zwar optisch nicht herausragend ist, dafür aber eine Vielfalt an Köstlichkeiten bietet, die auch schon ein Vergnügen für das Auge sind. Ein weiteres architektonisches und kulturelles Highlight ist Le Volcan, ein Kulturzentrum, in dem das Theater und eine Mediathek untergebracht sind sowie Arbeits- und Ruheplätze und ein Café. Auch das Musée Malraux ist einen Besuch wert, in luftiger Architektur sind hier diverse impressionistische Gemälde ausgestellt – unter anderem von Claude Monet, der übrigens in Le Havre aufwuchs.

Einen schönen Kontrast zum charakteristischen Beton bieten die Jardins Suspendus am Fort de Sainte-Adresse: Die auf einer Anhöhe über dem Meer gelegenen Themengärten wurden 2005 als Hommage an die hängenden Gärten der Semiramis entworfen. Auch der steinige Stadtstrand ist einen Bummel wert – hübsche bunte Umkleidekabinen schaffen hier einen sympathischen Farbtupfer.

Bei ausreichend Zeit bietet sich ein Ausflug ins ca. 200 km entfernte Paris an. Wenn das zu knapp ist, ist Honfleur eine hübsche Alternative. Die malerische Hafenstadt ist ca. 25 km entfernt und birgt gemütliche kleine Gassen, in denen sich die Zeit angenehm verbummeln lässt.

Daten und Fakten

  • Land: Frankreich
  • Region: Normandie
  • Sprache: Französisch
  • Währung: Euro (€)
  • Einwohner: 172.000
  • Höhe: 2 m.ü.NHN
  • Zeitzone: GMT+1
  • Klima: Milde Sommer (rund 18°C), kalte Winter (rund 6°C), rund 14 Regentage im Monat

Aktivitäten und Ausflüge

Jetzt bist du dran! Du hast weitere Tipps, Empfehlungen oder Ergänzungen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.