Ilulissat Fjord Grönland
Ilulissat Fjord Grönland

Kangerlussuaq Hafen und Ausflüge

Papagei
StartseiteHäfenNordeuropaKangerlussuaq Hafen und Ausflüge

Grönländische Siedlung Kangerlussuaq: Ein Tag in der grönländischen Tundra ist eine wunderbare Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen.

Einmal tief durchatmen bitte – in Kangerlussuaq werden die Sinne von der sonstigen allgemeinen Reizüberflutung gereinigt.

Hafen und Stadt

Die Stadt und der 170 km lange Fjord teilen sich den Namen, der übersetzt „großer Fjord“ bedeutet. Der Polarkreis kreuzt den Fjord an seinem Mittelpunkt.

Sehen und Erleben

Kangerlussuaq liegt am Fuße eines 170 Kilometer langen Fjordes im Landesinneren Grönlands. Auch wenn es im Ort einen der größten Flughäfen des Landes gibt, besteht er lediglich aus wenigen Häusern und vermittelt das Gefühl, dass die Uhren hier still stehen. Reisende kommen nach Kangerlussuaq in erster Linie um die umgebende Natur zu erkunden, und es werden regelmäßig Tundra-Touren angeboten. Hier erlebt man die bizarre mondartige Landschaft mit den magischen Farbtupfern der typischen Tundra-Flora und begegnet mit Glück Rentieren und herrlich haarigen Moschusochsen. Auch ein Museum besitzt der Ort, darin wird unter anderem die Geschichte des kleinen Ortes beleuchtet, der in den 1940er Jahren als amerikanischer Armeestützpunkt diente.

Daten und Fakten

Land:Grönland (Autonomer Bestandteil Dänemarks)
Region:Qaqqata Kommunia (Kommune)
Sprache:Kalaallisut (Grönländisch), Dänisch (2.offizielle Sprache)
Währung:Dänische Krone (DKK)
Einwohner:463 (2021)
Höhe:
Zeitzone:GMT-3
Klima:Kühle Sommer (rund 10°C), eisige Winter (rund rund -15°C), rund vier Regentage im Monat

KREUZFAHRT-NEWSLETTER

Wir schenken Dir einmalig 10% Rabatt für die Buchung deiner Ausflüge.

Ja, ich möchte Angebote per E-Mail erhalten.

close
Landausflüge Adra

10% Rabatt auf Ausflüge

Wir schenken Dir einmalig 10% Rabatt auf Landausflüge. Jetzt anmelden und sparen!

Ja, ich möchte Angebote per E-Mail erhalten.

Jetzt bist du dran! Du hast weitere Tipps, Empfehlungen oder Ergänzungen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.