Cawdor Castle in Schottland
Cawdor Castle in Schottland

Invergordon Hafen und Ausflüge

Kreuzfahrer
StartseiteHäfen & AusflügeWesteuropaInvergordon Hafen und Ausflüge

Invergordon Hafen und Tipps: Die kleine Hafenstadt im Norden Schottlands liegt inmitten der berühmten Highlands.

Auch wenn Invergordon selber auf den ersten Blick wenig charmant ist – die umwerfende Natur und die mächtige Geschichte der Region sind eine unschlagbare Kombination für einen Landgang.

Hafen und Stadt

Invergordon am Meeresarm Cromarty Firth birgt den größten Kreuzfahrthafen Schottlands, hat aber trotzdem eine überschaubare Größe und ist gut zu Fuß zu erkunden. Da Invergordon aber vor allem wegen seiner Umgebung attraktiv ist, empfiehlt es sich, einen Landausflug über die Reederei zu buchen oder einen Mietwagen zu organisieren.

Sehen und Erleben

Der kleine Ort profitierte in den 70er Jahren vom Ölboom, fiel dann aber der einsetzenden Ölkrise zum Opfer. Ein bizarres Bild bieten die verlassenen Öltanks und -plattformen um den Ort herum, darüber hinaus interessieren sich Kuriositätenfreunde vielleicht für die unterirdischen Inchindown Oil Tanks, in denen 2016 das längste Echo in menschengemachter Struktur aufgenommen wurde. Die Hauptstraße High Street ist heutzutage eher ruhig, dennoch gibt es einige Lokale zum Einkehren. Netter Zeitvertreib sind auch der Invergordon Mural Trail, auf dem elf Wandmalereien vom Leben im Ort erzählen, sowie das Invergordon Museum, das ehrenamtlich betrieben wird und nur auf Anfrage öffnet.

Invergordon ist Ausgangspunkt für Ausflüge in die Highlands, die mit ihren tiefgrünen Mooren und Wiesen, Seen und mächtigen Burgen nicht umsonst beliebtes Reiseziel sind. Cawdor Castle, Heimat des berüchtigten König Macbeth, ist mit dem Auto 30 bis 45 Minuten entfernt. In der Nähe liegt auch der berühmte Loch Ness, an dem majestätisch-unheimlich auch die Ruine des Urquhard Castle emporragt. Für etwas Stadtflair ist nicht zuletzt die nahe gelegene regionale Hauptstadt Inverness mit ihren alten Bauwerken und ihrem freundlichen Treiben einen Besuch wert. Zwischen Invergordon und Inverness fährt auch ein Zug, der etwa eine Stunde braucht und rund 10 Pfund kostet.

Kein Schottland-Aufenthalt ohne edlen Tropfen: Genießer sollten eine der Whiskey-Destillerien aufsuchen, die Glenmorangie-Destillerie bietet zum Beispiel Touren an.

Daten und Fakten

Land:Schottland
Region:Highland (Council Area)
Sprache:Englisch
Währung:Pfund (£)
Einwohner:4.500
Höhe:9 m
Zeitzone:GMT±0
Klima:Kühle Winter (rund 3°C), milde Sommer (rund 14°C) und etwa zehn Regentage im Monat

Aktivitäten und Ausflüge

Jetzt bist du dran! Du hast weitere Tipps, Empfehlungen oder Ergänzungen? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.